• Gipfel

  • Almen und Seen

  • Ausblicke

WanderparadiesKastelbell Tschars im Vinschgau

Die Vielfalt der Natur im Vinschgau ist einzigartig, vom Talboden auf 500 m bis zu den vergletscherten Gipfeln der Ortlergruppe und Ötztaler Alpen finden Wanderer eine Vielfalt von Wandermöglichkeiten für jede Konditionsstufe und Herausforderung.

Mit Seilbahnen oder öffentlichen Verkehrsmittel erreicht ihr schnell und einfach luftige Höhen, Höhenwege, Waalwege oder schmale Pfade führen auf Almen, Bergseen oder Gipfel. Im Frühjahr und Herbst lockt der Vinschgauer Sonnenberg mit seinen trockenen Hängen und Waalwegen, im Sommer locken Gipfelkreuze oder hochalpine Gipfel wie der Ortler.

Wander Vorteile im Hotel Winkler

Wandern ohne Auto

Euer Auto kann getrost auf dem Parkplatz bleiben, dafür sorgt die kostenlose VinschgauCARD  - ein sehr gutes öffentliches Verkehrsnetz und viele Seilbahnen. So lässt sich eine schöne Wanderung stressfrei planen.

Mehr Infos

Mit uns unterwegs

Jeden Dienstag sind wir selbst in den Bergen unterwegs, dazu seid ihr gerne eingeladen. Wir zeigen euch gerne unsere Lieblingsplätze im Vinschgau.

Werner's Wandertipp

Marzoner Alm - Zirmtal - Folkamoi Seen

Von Kastelbell über Freiberg zum Parkplatz Alte Säge (1600). Von dort wandern wir gemütlich zur Marzoneralm von dort weiter auf dem Steig zum Schweinstall und weiter um Zirmtalsee (2114). Bei diesem urigen, kleinen Natursee auf der Waldgrenze machen wir eine kleine Rast. Nun geht es weiter zum höchsten Punkt unserer Wanderung auf ca. 2550 Höhenmeter. Und gleich dahinter finden wir unter den Felsen die Folkamoi Seen. Den gleichen Weg laufen wir wieder zurück, mit Einkehrmöglichkeiten auf der Zirmtal und Marzoneralm.

Angaben zur Tour:

  • Zeit: 7 bis 8 Stunden
  • Höhenunterschied: ca. 1000 Höhen- Tiefenmeter
  • beste Wanderzeit: Anfang Juni bis Spätherbst